Morgengrün lädt ein: fair-handeln! Spaziergang durch das Buch am 7. Mai, Markthalle 9, Berlin

Anstiftungen für zukunftsfähiges Handeln
herausgegeben von Jaana Prüss

Neues Handbuch  fair-handeln! Anstiftungen für zukunftsfähiges Handeln‘

Wandelwerte ist Teil des Buchs und wir freuen uns, dass Jaana Prüss am Mittwoch, 7. Mai 2014, 18:00 – 20:00 Uhr Markthalle 9, Eisenbahnstrasse 42/43 in Kreuzberg das Buch der Öffentlichkeit vorstellen möchte.

Nachfolgend die Original Pressemeldung von MORGENGRÜN Kommunikation, Jaana Prüss:

Anstiftungen für zukunftsfähiges Handeln  herausgegeben von Jaana Prüss

Anstiftungen für zukunftsfähiges Handeln
herausgegeben von Jaana Prüss

fair-handeln!

Anstiftungen für zukunftsfähiges Handeln
herausgegeben von Jaana Prüss

fair-handeln! 192 Seiten, 19,90 €
ISBN 978-3-00-045409-7

Flaniere mit uns durch das Hand- und Mitmachbuch fair-handeln! 
und lerne beispielhafte Projekte und Akteur*innen persönlich kennen, die leihen statt besitzen, selbermachen statt kaufen, reparieren, umwandeln, aufwerten statt wegwerfen, Tauschhandel oder Share Economy praktizieren und Handlungsanleitungen und Rezepte vermitteln für nützliches Wissen zum Handeln (auch ohne Konsum).Dies Buch verrät was Du schon immer über das Ministerium für Glück wissen wolltest, das Amt für Werbefreiheit oder das Zentrum für politische Schönheit, wer hinter der FIT Tankstelle oder demWERTELaden steckt, womit raumlabor baut, was mundraub, be able, Bedeutungslabor, Popstube, Viva con Aqua, Stadt macht satt, Culinary Missfits, Original Unverpackt, Wandelwerte oderEnergiebildner bewegen, was sich hinter Stadtfund, Reunion, NadelwaldMitläufer*in,ComThingsAlsterplanke, Social Seeds oder Sakura verbirgt. Was man aus Kaffeebechern, Zelten, T-shirts und Tetra Packs fertigen kann, Wie man in der Stadt in kleinen Schritten sich selbst versorgt und wo man RepairCafés, Foodsharing, FabLabs, Workshops und offene Gemeinschaftswerkstätten findet. Anleitungen laden ein selbst auszuprobieren, zum mitmachen und weiterdenken im Bereich Textil, Ernährung, Upcycling, Stadterkundung oder Nachbarschafts Aktionen und wir erfahren Alternativen, um nicht immer den Geldbeutel oder den Mülleimer zu öffnen.Jede*r besitzt individuelle Talente, Gaben und Fähigkeiten, die es zu entfachen gilt. Von dieser Überzeugung aus zeigt das »Hand- und Mitmachbuch« fair-handeln!, auf welche Weisen Zukunftsfähigkeit in den ganz konkreten Dingen des Alltags mit Herz, Hand und Verstand praktiziert werden kann. fair-handeln! würdigt und vernetzt gewöhnliche Menschen, die ungewöhnliche Dinge tun: fair-führen, fair-antworten, fair-mögen, fair-leihen, fair-teilen, fair-binden, fair-handeln!Werde Teil einer lebendigen Bewegung – wir freuen uns auf Dein Kommen!

Mit den besten Wünschen für einen Wonne-Monat-Mai,
Jaana Prüss im Namen des fair-handeln – Teams

»Jaana Prüss ist eine Suffizienz-Avantgardistin, die ausprobiert, wie es abseits der eingetretenen Pfade gehen könnte, reduzierter und genügsamer zu leben, ohne den Spaß zu verlieren.« (Anja Krieger, Deutschlandradio Kultur, März 2014)

Herausgegeben von der Kulturaktivistin und Kunstvermittlerin Jaana Prüss, ist dieses Buch in Kooperation des und.Instituts mit Morgengrün Kommunikation und Akteur*innen des Wandels entstanden.
Gestaltung und Illustration: Lena Ziyal und Tobias Morawski (in Kooperation mit anschlaege.de)
Fotografien: Karsten Thielker, Tobias Morawski, Jaana Prüss u.a.
Texte: Thomas Dönnebrink, Julia Engelmann, Christa Müller, Jaana Prüss, Robert Strauch, Johannes Dietrich, Maike Majewski, Sebastian Stragies, Nikolai Wolfert u.a.

Die Produktion wurde mittels crowdfunding ermöglicht und zusätzlich gefördert durch die Heinrich-Böll-Stiftung, Stiftungsgemeinschaft anstiftung & ertomis, GLS Bank, Naturstrom, ergobag, Citizen Art Days, Fair-Cycle München, Quartiermeister, anschlaege, charitygum, »Bis es mir vom Leibe fällt«, Heldenmarkt, »schöner wärs wenns schöner wär« und die Markthalle 9.

weitere Buchvorstellungen:
17.-18. Mai – Fair-Cycle München
15.-16. November – Heldenmarkt Berlin
Sowie im Rahmen des
OuiShare Summit Berlin (05.-08.06.) und der
DeGrowth Konferenz Leipzig (02.-6.9.)

Für weitere Informationen nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf:
fairhandeln@morgengruen.de

Diese Information erscheint als Copyleft unter der creative commons Lizenz – CC-BY-SA  4.0.

www.fair-handeln.tips

 

 

Ein Hoch auf die WertschätzerInnen!

Verbraucher - Konsumenten - Prosumenten - Wertschätzer

Inspiriert von einem Vortrag von Prof. Martina Glomb

Artikel für das Startnext-Projekt „Eins mit der Welt

Jetzt Fan werden und Wandelwerte e.V. ab 1 Euro unterstützen

Das Wort „Verbraucher“ im Zusammenhang mit dem Kauf von Waren oder der Nutzung von Dienstleistungen ist eine Fehlbesetzung. So schöpfte das Agrar- und Industrieland Deutschland jahrzehntelang aus dem Vollen – und die Menschen taten, was per Definition ihre Aufgabe war: Sie verbrauchten.

Verbraucher - Konsumenten - Prosumenten - Wertschätzer

Es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, dass sich die „Verbraucher-Beratungsstellen“ und „Verbraucherzentralen“ umbenennen. Der Wandel des Begriffes würde die Phantasie der Menschen beflügeln und neue Energien für die Gestaltung ihres Lebens freisetzen.

Künftig werden in Deutschland Wertschätzungsberater ihre Dienste anbieten und Wertschätzungsministerien eingerichtet, um die notwendigen Schritte in Richtung einer enkeltauglichen Zukunft zu gehen.

Wir vertrauen auf die Lernkurve der Medien und Entscheidungsträger in Wirtschaft und Gesellschaft. Mit unseren Aktivitäten möchten wir einen Beitrag leisten, um die Situation zu verbessern.

Schon während der Vorbereitung unseres „Eins mit der Welt„-Projektes haben wir viele Menschen kennengelernt, die zusammen mit uns daran arbeiten möchten. Allein deshalb hat sich der Aufwand, bei Startnext aktiv zu werden, gelohnt. Über unsere Ergebnisse werden wir berichten.

Startnext-Crowdfunding unterstützen: Upcycling-Design-Kunst für die vegane Bewegung in Hannover

Sitzmoebel aus ausrangierten Wertstofftonnen
Sitzmoebel aus ausrangierten Wertstofftonnen

Wandelwerte Design-Objekte von Joy Lohmann

Startnet-Crowdfunding: nur noch wenige Tage

http://www.startnext.de/veganes-hannover

Das sind die Ziele für „Upcycling-Design-Kunst für die vegane Bewegung in Hannover“ bei Startnext:

  • Start einer Informationstour für die vegane Lebensweise in Hannover mit Lastenrad und Kommunikations-Container mit Kooperationspartnern.
  • Bestehende vegane Initiativen, Aktivitäten und Einkaufsmöglichkeiten werden gestärkt.
  • Öffentlichkeitswirksame Unterstützung für neue vegetarisch-vegane Angebote.
  • Interessierte Menschen lernen sich kennen und helfen bei der Organisation von Veranstaltungen, Festen und Gründungen.
  • Wir unterstützen mit unserer „Vegan Aktionsbox“ die zukunftsfähige Lebensweise.

Insbesondere die Skandale um Tierhaltung und Verwendung von Tieren in Lebensmitteln zeigen auf, dass Alternativen für ein zukunftsfähiges Konsumieren benötigt werden – in Verantwortung für nachfolgende Generationen. Die Vegan Aktionsbox von Wandelwerte e.V. trägt dazu bei, das Bewusstsein für Tierrechte, eine gesunde Ernährung, die Erfordernisse für die Energiewende und den Klimawandel zu  fördern.

Startnext und Wandelwerte: Upcycling-Design-Kunst für die vegane Bewegung in Hannoverhttp://www.startnext.de/veganes-hannover

Dank der Unterstützung vieler Partner bieten wir spezielle Dankeschöns:

* Eine kultige Original Backform vom MuffinMann aus Hannover mit Echtheitszertifikat
* Ein Naturkost-Wochenende für zwei Personen in der Gesundheitsoase
* Gutschein für ein veganes Wochenende im Harz für zwei Personen
* Recycling-Kunst: Blech-Motorroller aus fairem Handel mit Madagaskar
* Fotorahmen mit indischer Kronkorkenverzierung
* Buch: Das Menschen Mögliche, Zur Renovierung der deutschen Erinnerungskultur (gebraucht)
* Du bekommst eine Upcycling Federtasche aus LKW-Plane mit Knick- und Abriebstellen
* Buch: Das Menschen Mögliche, Zur Renovierung der deutschen Erinnerungskultur
* Persönliche Einladung für unsere nächste Aktion
* Ein Fussball-Schlüsselanhänger aus einem Kickerspiel
* Du bekommst ein Permakulturseminar zum halben Preis im Garten der vergessenen Künste
* Upcycling-Aufbewahrungsbox aus Saftverpackungen
* Der FUTURZWEI Zukunftsalmanach 2013
* Dein täglicher Begleiter: robustes Etui aus Fahrradmantel
* PUCK – Windlicht mit besonderen Glaszylinder-Reizen
* Du erzählst Deine vegane Wandel-Geschichte – mit Link
* Nahrungsergänzung für vegane Sportler: Pflanzen zu Muskeln
* ReUse, Reduce, Recycle
* Dein Logo oder Name im Innenraum der Vegan-Aktionsbox
* Der Vegan-Aktions-Container kommt zu Dir nach Hause
* Gutschein für Yoga, Pilates und Tanzen
* Die Wandelwerte OTTO96 Fußball V.I.P. Lounge kommt zu Dir nach Hause
* Upcycling-Designleuchter, Industriedesign mit verkupferter Oberfläche

Die vielen Dankeschöns werden persönlich übergeben und sind ein Teil unseres Kommunikationskonzeptes: Wir lernen uns kennen, kommen miteinander ins Gespräch – und vielleicht entstehen sogar Ideen für unsere Aktivitäten in Hannover.

http://www.startnext.de/veganes-hannover