Projekt ‚Eins mit der Welt‘

Upcycling-Design-Kunst für die vegane Bewegung in Hannover

Die vegane Bewegung in Hannover bekommt eine Vegan-Aktionsbox für die Öffentlichkeitsarbeit.

 Plakat zur Unterstützung des Startnext-Projekts zum Ausdrucken und Aufhängen als Download.

Mit der Unterstützung durch Startnext gestaltet der gemeinnützige „Wandelwerte e.V.“ ein Upcycling-Design-Kunstobjekt. Es ist ideal als Kampagnen- und Kommunikationsbox.  Ziel ist eine Verstärkung der Öffentlichkeitsarbeit für den Schutz der Mitwelt für nachfolgende Generationen: Erhaltung von Lebensräumen für Menschen, Tiere, Ressourcen, Achtung der Tierrechte.  Gründerzeiten: Vegane Angebote und Upcycling-Ideen werden gleichzeitig gefördert!

httpvh://www.youtube.com/watch?v=qOAyTTR95iI

Startnext-Projekt „Eins mit der Welt

Hintergrund:

Informationen zur veganen Lebensweise als Download:

Dr. med. Ernst Walter Henrich: http://www.provegan.info

Die vegane Lebensweise ist ein Teil der Lösung für die systemisch miteinander verbundenen Herausforderungen in der heutigen Zeit: Klimawandel (Häufung von Missernten und damit verbundenen Versorgungsdefiziten), Peak Energy (energieintensive Mineral-Düngemittel, Transportenergie für Lebensmittel), Peak Soil (Bodenzerstörung, Landraub und Ernährungskrise), Zivilisationskrankheiten.

Wandelwerte begründet die veganen Aktivitäten insbesondere mit den Arbeiten von

  • Mikkel Hindhede (1862 – 1945), Arzt und naturwissenschaftlicher Ernährungsforscher
  • Prof. Dr. Claus Leitzmann, Ernährungsökologe, Umwelt- und Ernährungsforscher
  • Dr. med. Klas Mildenstein aus Hannover, Allgemein- und Präventionsmedizin, Erfinder der „ChipListe“

Darüber hinaus sind wir inspiriert von:

Prof. Dr. Michael Braungart,

Richard Buckminster Fuller,

Dr. Ruediger Dahlke,

soziale Skulptur nach Joseph Beuys,

Ort des Treffens Forum,

Albert Schweitzer Stiftung,

Pionierunternehmen, die sich auf die Herstellung veganer Nahrung spezialisiert haben,

Deutschlands ältestes vegetarisches Restaurant Hiller aus Hannover, das seit 2012 vegan kocht,

die stetig wachsende Zahl von Restaurants und Cafés, die immer mehr vegane Speisen anbieten,

Bürgerinitiativen, die sich für die Tierrechte einsetzen,

die Transition Towns-Bewegung,

die Gemeinwohl-Ökonomie nach Christian Felber‎.

Termin:
Auf dem Kultur des Wandels Fest am 15. und 16. Juni 2013 am Kröpcke in Hannover wird Joy Lohmann das „Eins mit der Welt“-Logo als Graffiti auf mitgebrachten T-Shirts, Schulranzen, Stofftaschen, Autos, Hosen und anderen Gegenständen anbringen.

http://www.kulturdeswandels.de

Aktuelles zum Wandelwerte-Projekt „Eins mit der Welt“:

.

Juli 2013

Das Projekt konnte leider nicht per Crowdfunding realisiert werden. Allerdings sind wir an neuen Kooperationen interessiert. Wir bieten den Container als Werbefläche für ein Vegan-Sponsoring! Kontakt: Gert Schmidt, Telefon 0511-64216481, gs@wandelwerte.de

30.05.2013

EMMA Tea aus Hannover, Lister Meile, unterstützt uns mit dem Bekanntwerden unseres Projektes. Dankeschön!

http://emma-tea.de/

28.05.2013

Die Webseite Vegan.eu ist auf „Eins mit der Welt“ aufmerksam geworden und hat zum Interview gebeten.

http://www.vegan.eu/index.php/meldung-komplett/items/wandelwerte.html

08.05.2013

Ein Hoch auf die WertschätzerInnen!

Verbraucher - Konsumenten - Prosumenten - Wertschätzer

07.05.2013

Den Wandel in der Nahrungsmittelindustrie fördern

11.04.2013

Vegan Spring: Ein umfangreiches Programm, tolle Aussteller – und der Frühling kommt auch :-)

23.03.2013

Jack Johnson und seine „3Rs“: Reduce, Reuse, Recycle

21.03.2013

Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist.

12.03.2013

 Plakat zur Unterstützung des Startnext-Projekts zum Ausdrucken als Download.

Plakat für das Startnext-Projekt zum Ausdrucken

10.03.2013

Vegan Spring 2013, Hannover

http://www.veganeshannover.de/vegan-spring/vs-2013/

08.03.2013

Joy Lohmann, Artlab4 legt den Entwurf für das Kampagnendesign vor: Das äussere Erscheinungsbild unserer vegan Aktionsbox wird deutlich. Der Innenraum wird von der Designerin Kalinka P. Meyer so gepolstert, dass er zum Verweilen und Wohlfühlen einlädt.

Upcycling-Design-Kunst für die vegane Bewegung in Hannover

06.03.2013

Alle Dankeschöns unseres Startnext-Projektes auf einen Blick.

04.03.2013

Die Suche nach der veganen Lebensweise explodiert – Hinweis auf die Google-Trendstatistik.

01.03.2013

Startnext-Projekt – Endspurt der Startnext-Kampagne  „Upcycling-Design-Kunst für die vegane Bewegung in Hannover“, die Finanzierungsphase läuft nur noch acht Tage. Die Resonanz blieb bisher schwach, weil der Projektkoordinator Gert Schmidt zum Jahresbeginn rund sieben Wochen ausfiel. Startnext stimmt einer Verlängerung der Finanzierungsphase zu, falls nötig.

Kontakt

Gert Schmidt, gs@wandelwerte.de, 0511-64216481