Bildergalerie Deichbrand 2014

Hintergrund

Rund 200 Tonnen Müll fallen regelmäßig auf den großen Musik-Festivals an. Wir zeigen, wie eine Welt ohne Müll aussehen könnte. Mit Umweltkommunikation, Workshops zum Mitmachen, einer Umfrage und einer Upcycling-Ausstellung beteiligte sich Wandelwerte am Deichbrand-Festival 2013.

Für 2014 wurde der Etat für die Umwelt leider gekürzt, so dass nur ein verkleinertes Team zum Festival ins Cuxhavener Land fuhr. Viel ehrenamtliches Engagement und Spenden von den BewohnerInnen des Greencamps ermöglichten Zelte-Upcycling Workshops und die Aufwertung von defekten Gegenständen und Bekleidung mit Graffiti-Kunst. Der Künstler Joy Lohmann wertete alte Gegenstände auf, indem er sie als Deichbrand-Andenken umfunktionierte.