Entdeckertag 2015: Wandelwerte bei aha und KdW

KdW15-Plakat

Zwei Veranstaltungen sollten Sie sich im Kalender notieren, wenn Sie Wandelwerte am Entdeckertag im Einsatz erleben möchten:

1. Bei aha Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover, werden wir unsere Upcycling-Objekte aus ausrangierten Mülltonnen zeigen und mit Katja Bicker eine Upcycling-Werkstatt zur Abfallvermeidung zeigen; und zwar auf dem Betriebsparkplatz am Verwaltungsgebäude, Moorwaldweg 312, von 10 bis 18 Uhr. Weitere Informationen im Flyer.

2. Auf dem KdW-Fest am Weissekreuzplatz zeigen wir einen ersten Zwischenstand unseres Forschungsprojekts von mobiler Energie aus ausrangierten / haushaltsüblichen Bauteilen, die Wandelwerte Energiebox.

Die Ausstellerinnen und Aussteller der Upcyclingbörse Hannover am Vortag können mit ihren Materialien- und Upcycling-Ständen am KdW-Fest teilnehmen.

Mitmachen beim Kultur des Wandels-Fest ist auch ohne Upcycling-Hintergrund möglich – spontanes Dazukommen erwünscht:

  • Helfen beim Aufbau einer Open Air-WG
  • Gästebegrüßung und Thekendienst
  • Zukunftslotsen, die Kontakte zu Nachhaltigeitsinitiativen suchen und auch gern dauerhaft pflegen möchten

Weitere Details und Beantwortung von Fragen auf den Organisationstreffen, dienstags, 19 Uhr, in der Bauteilbörse, Glocksee. Anmeldung zur Mailingliste eine leere E-Mail senden an:

kdw-orga-subscribe@kulturdeswandels.de

oder Joy Lohmann

Für das KdW-Fest am 12.09.2015 beschreibt Gert Schmidt in seinem Blog weitere interessante Inhalte für Stadtentwickler, Kultur- und Nachhaltigkeitsinteressierte.

KdW15-Plakat

Upcyclingbörse Hannover startet am 12.09.2015

NABU-Salon_2012_3_k

Upcycling-Interessierte treffen sich am 12. September 2015 zur Upcyclingbörse Hannover. Geboten werden Workshops und ein Markt für Materialien, Ideen und Produkte im Hof des Unabhängigen Jugendzentrum Glocksee. Organisiert wird die Veranstaltung von Glocksee Bauhaus e.V. mit Wandelwerte e.V. und weiteren Kooperationspartnern.

Besonderes Highlight: Mit der Upcyclingbörse im September soll eine Dauerausstellung beginnen, die zusammen mit der Bauteilbörse (ebenfalls vor Ort) Ideen zur nachhaltigen Beschaffung in Unternehmen, in  Verwaltungen und in Privathaushalten liefern soll.

Für die Veranstaltung am 12.09.2015 (13 – 18 Uhr) und/oder die daran anschließende Ausstellung können sich Unternehmen, Werkstätten, Designer, Bildungseinrichtungen aus Stadt und Regioin Hannover um einen Platz bewerben. Kosten: lfd Meter für die Veranstaltung am 12.09.2015: 15 Euro. Dauerausstellung: kostenlos.

Kontakt und weitere Informationen: Gert Schmidt, 0511-64216481, gs@wandelwerte.de.