Fahrkarte nach St. Leon-Rot: SIFE Hannover überzeugt beim Regionalwettbewerb

sife20120523

Upcycling Möbel aus Wertstofftonne in der Fußgängerzone von Hannover

Fußballfans feiern mit dem Fußball-OTTO

Vergangene Woche haben wir über den bevorstehenden Regionalentscheid von SIFE Germany berichtet. Seit gestern steht fest:

Die Studentinnen und Studenten der SIFE Leibniz Universität Hannover haben den ersten Platz in ihrer Gruppe belegt.

Herzlichen Glückwunsch!

Sie nehmen dadurch am Landeswettbewerb von SIFE Germany teil, der vom 12. bis 13. Juni 2012 in St. Leon-Rot stattfindet. Gastgeber wird das Softwareunternehmen SAP sein.

Hannover & Uganda: Die sozialen Projekte engato, Roter Faden und Wandelwerte überzeugten die Jury. So werden Ökologie, soziale Belange und Ökonomie zu einem zukunftfähigen Netzwerk zusammengefasst.

Ein neues SIFE-Projekt: engato

Beim Klick auf den nachfolgenden Link sehen Sie einen Auszug aus der Präsentation. Gezeigt wird „engato„, eine Upcycling-Initiative aus Uganda:

Präsentation SIFE Hannover, Vorstellung des Projekts „engato“ aus Uganda

Ein herzliches Dankeschön an die Wandelwerte-Freunde, die zur Generalprobe gekommen sind!

Umfrage zu Wandelwerte Produkten – bitte teilnehmen

Studenten schieben den Wandelwerte-OTTO

Unser Kooperationspartner SIFE Leibniz Universität Hannover hat  Umfragen zu ökologisch nachhaltigen Produkten erstellt. Die Erkenntnisse daraus berücksichtigen wir in der  Wandelwerte-Existenzgründung zur Möbelproduktion.

http://app.lamapoll.de//Ökologisch-nachhaltige-Produkte

http://app.lamapoll.de//Sandalen-aus-Autoreifen/

Ein herzliches Dankeschön für Ihre Beteiligung!

 

Studenten schieben den Wandelwerte-OTTOSpannung für die nächsten Monate

Die Umfragen dienen auch als Grundlage für die Wandelwerte-Präsentation vor der Regional- und Deutschland-Jury:  SIFE Leibniz Universität Hannover wird die 2011er Projekte in einem 20-Minuten-Vortrag präsentieren (Wandelwerte und Roter Faden | Homepage Roter Faden ).

Hier bekommen Sie weitere Informationen über SIFE Germany und den Wettbewerben.

SIFE ist eine international aufgestellte Studentenorganisation mit langer Tradition.  Sie hat 1.500 Teams, 48.000 aktive Studenten in 39 Ländern. Ihr Ziel ist es, Nachhaltigkeitsprojekte  zu fördern und den teilnehmenden Studenten Managementerfahrungen zu geben.

An folgenden Terminen drücken wir unserem SIFE-Team ganz fest die Daumen:

  • Regionale Vorentscheidung Nord am 24. Mai bei Talanx, Hannover.
  • Wenn das Team eine Runde weiter kommt, fährt es zum Landeswettbewerb am 12. und 13. Juni mit SAP nach St. Leon-Rot.
  • Wenn das Team aus dem Deutschland-Wettbewerb als Gewinner hervorgeht, wird es zum SIFE World Cup 2012, Washington, D.C., USA reisen.

Am 23.05.2012 findet die Generalprobe der Präsentation statt. Wenn Sie als Wandelwerte-Freundin dabeisein möchten, schicken Sie bitte Gert Schmidt eine Nachricht, gs@wandelwerte.de, 0511-64216481.

Hausmeister Heinrich Bloch zeigt sein Open Air-Programm 2012

Kulturförderung mit Wandelwerte
Mobile V.I.P. Lounge für Hannover

Der Wandelwerte Hannover 96-Otto hatte vergangenes Wochenende sein erstes Arrangement in der hannöverschen Kulturlandschaft. Comedy Hannover gab mit Hausmeister Heinrich Bloch einen Ausblick auf das Open Air-Programm 2012.

Hier sehen Sie den dabei entstandenen Film:

Hannover 96 für die Tonne Hausmeister Bloch in der Wandelwerte Hannover 96 Otto Tonne

Laden Sie Wandelwerte-OTTO und Comedy Hannover zu sich nach Hause ein – ideal für Veranstaltungen rund um die Fußball-Europameisterschaft, Straßenfest, Firmenjubiläum, Tag der offenen Tür, als Geburtstagsgeschenk.

Zaubern Sie mit Wandelwerte und Comedy Hannover unterhaltsame Nachmittage und Abende für Ihre Gäste.

Kontakt: Gert Schmidt, 0511-64216481, gs@wandelwerte.de

Der Wandelwerte-Otto wird umweltfreundlich mit einem Lastenfahrrad ausgeliefert. Im Team verbinden Comedy Hannover und die Wandelwerte-Möbel auf spielerische Weise Kulturarbeit und Umweltschutz.

Weitere Möbel-Themen ausserhalb des Fußballs und Verbindungen zu anderen Künstlergruppen stellen wir gerne her.

Emotionale Bilder: Film zeigt Akteure der weltweiten Nachhaltigkeitsbewegung

Kinoplakat Wandelwerte und Transition Town Hannover

„In Transition 2.0“ zeigt Ergebnisse der weltweiten Nachhaltigkeitsbewegung
Deutschlandpremiere
Sonntag, 13.05.2012, 13:00 Uhr
GiG Linden, Lindener Marktplatz 1

Eintritt frei.

Dauer: ca. 65 Minuten, mehrsprachig mit dt. Untertiteln

Kinoplakat Wandelwerte und Transition Town Hannover

Einladung zum Filmnachmittag "In Transition 2.0" im GiG Linden, 13. Mai 2012, 13:00 Uhr

Wie an dem Tag in vielen anderen Städten in Österreich, Schweiz und Deutschland geplant, wird auch in Hannover der neue Film „In Transition 2.0“ gezeigt. Wunderbare Beispiele dokumentieren, dass die Menschen überall auf der Welt an neuen Lösungen arbeiten. Ebenfalls zu sehen: Der Wandel in Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft macht Spaß!

Anschließend bleibt Zeit für den Gedankenaustausch und die Vorstellung von Aktivitäten in Hannover.

Danach spielt das GiG Linden Livejazzmusik.

Veranstalter:

Transition Town Hannover e.V. & Wandelwerte e.V.

http://www.gig-linden.de

http://www.tthannover.de

http://www.intransitionmovie.com

http://www.transition-initiativen.de

Einladung zu den Projektwerkstätten von Ideen.Machen.Zukunft

JANUN Hannover lädt zu einem spannenden Workshop für Leute zwischen 16 und 23 Jahren ein. Wer schon immer mal Hannover auf den Kopf stellen wollte, lernt hier, wie das geht.

Der Einladungstext – oder am besten gleich zum Original

Ein eigenes Projekt starten?! – Einladung zu den Projektwerkstätten von Ideen.Machen.Zukunft

Du interessierst Dich für Themen wie Fairer Handel, Erneuerbare Energien oder Gentechnik? Oder vielleicht für etwas ganz Anderes? Du hast schon häufiger mit Freunden oder Freundinnen geplant, ein eigenes Projekt auf die Beine zu stellen aber bisher ist es noch nicht Realität geworden?

Wir unterstützen Dich, Deine Lieblingsprojektidee zu finden und diese umzusetzen! Begleitend lernst Du dabei alles, was Du für die Projektarbeit brauchst: von der Projektplanerstellung über Finanzierungsmöglickeiten bis hin zur Öffentlichkeitsarbeit und der Zusammenarbeit im Team.

In drei aufeinander aufbauenden Werkstätten lernst Du junge Leute aus Niedersachsen kennen, gemeinsam bildet Ihr Projektteams und plant Euer Projekt. Wir unterstützen Dich auch zwischen den Seminaren bei der Projektumsetzung. Natürlich kannst Du auch mit Freunden oder Freundinnen kommen, mit denen Du zusammen ein Projekt machen willst!

Ein Flashmob im Hauptbahnhof? Eine Nähwerkstatt für andere Jugendliche? Eine ProtesTango-Aktion gegen Atomkraft? Ein veganer Aktionstag? Eine konsumkritische Stadtführung? Ein Fairer Schulkiosk? Eine Radioreportage zum Thema Fleischkonsum? Wir sind gespannt auf DEINE Ideen und freuen uns auf Deine Anmeldung!

Termine:
19./20. Mai: Kennen lernen, Projektideenfindung und Teamfindung,
Projektplanung

16./17. Juni: Konkretisierung des Projektplans, Finanzierung, Presse-
und Öffentlichkeitsarbeit, Arbeiten im Team

14. oder 21. Juli: Auswertung der Projektarbeit, Blick in die Zukunft:
weitere Engagement­möglichkeiten

Ort:
Landesjugendbüro Jugendumweltnetzwerk JANUN e.V.

Goebenstr. 3a, 30161 Hannover

Anmeldung:
Das Seminar richtet sich an junge Leute zwischen 16 und 23 Jahren.

Anmeldungen oder Fragen an Lisa über ideen@janun.de oder 0511-3940415.

Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro pro Seminar. Darin enthalten ist die Verpflegung während der Seminare und eine Unterkunft, wenn Du diese in Hannover benötigst. Die Reisekosten können übernommen werden.

Weitere Informationen:
www.ideenmachenzukunft.de

Ideen.Machen.Zukunft ist ein Projekt vom Jugendumweltnetzwerk JANUN e.V. Das Projekt ist eingebunden in das Netzwerk Globales Lernen für Nachhaltige Entwicklung und wird in Kooperation mit dem Theodor-Heuss-Kolleg der Robert Bosch Stiftung durchgeführt. Das Projekt wird gefördert durch die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung und vom Evangelischen Entwicklungsdienst (EED).

Wandelwerte als Berater für das Zasumi-Netzwerk „allesBioregional“

Wandelwerte Fussball-OTTO im Einsatz am Hauptbahnhof Hannover

Regionale Angebote fördern

Den Umweltschutz fördert Wandelwerte, indem wir uns für regionale Wirtschaftskreisläufe einsetzen.  Unser Ziel dabei: Lokal ausgerichtete Initiativen erhalten öffentliche Aufmerksamkeit. Ihre Stärkung bewirkt eine Reduzierung der Transportenergie, was unserer globalen Verantwortung gerecht wird.

Rund 75 Prozent des geförderten Rohöls wird für Transporte verwendet.  Den Energieverbrauch im Transportsektor zu senken schaffen wir, indem wir auf regionale Dienstleistungen, Produktion, Initiative, Veranstaltungen, Kunst & Kultur und Unternehmungen hinweisen –  energiesparende Geschäftsmodelle bevorzugt.  Das Gute liegt oft so nah.

Zasumi-Netzwerk als neuer Kooperationspartner

Deshalb hat Wandelwerte mit der  Marketingplattform Zasumi eine Vereinbarung getroffen:

Wandelwerte und allesBioregional.de kooperieren in Hannover

Wandelwerte ist seit dem 01. Mai 2012 offizieller Berater für die Nachhaltigkeits-Plattform „Alles Bio regional“ in Hannover – ein Ableger des Zasumi-Netzwerks.

In herkömmlichen Medien werden Anzeigen oft als störend wahrgenommen, allenfalls geduldet (z.B. im Internet) oder erreichen eine breit gestreute Zielgruppe. Das Zasumi-Netzwerk setzt als Ergänzung auf den regionalen Bezug: Es zeigt alle Angebote, Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten im Umkreis von 500  Metern (skalierbar auf  1 km, 2 km, 3 km, 4 km usw.).

Das beste dabei: Energie- und materialfressende  Desktop-Computer werden dafür nicht mehr benötigt. Der boomende Markt der kleinen und immer effizienter arbeitenden Smartphones ist die Lösung. Weitergehende Angebote, z.B. das Bezahlen mit dem Regionalgeld Leine-Kies sind in einer Ausbaustufe denkbar.

Angebote, Aktionen und Veranstaltungen per Knopfdruck abrufbar

Initiativen, Vereine, Unternehmungen, Veranstalter erhalten damit ein Werkzeug, auf ihre Aktivitäten aufmerksam zu machen. Fans, Freunde, Stammkunden und neue Interessierte, die sich in der Nähe des Angebotes befinden, dort wohnen oder zu Besuch sind, werden mit aktuellen Informationen über Aktionen versorgt. Das geschieht benutzerfreundlich per Knopfdruck mit einer sogenannten „App„, eine Applikation, die regionale Angebote auf das Smartphone schickt.

Mit Zasumi und „Alles Bio regional“ wird es möglich, die wachsende Zahl der Smartphone-Nutzer zu erreichen.

Die Nachhaltigkeits-Szene in Hannover wird von Zasumi gefördert

Wandelwerte ist Berater für das Zasumi-Netzwerk mit „Alles Bio regional„. Dazu haben wir Sonderkonditionen bekommen: Zasumi unterstützt die vielen Initiativen, Unternehmungen, Vereine, Kreativen in Kunst und Kultur, Produzenten und Dienstleister, die sich wie Wandelwerte für ein zukunftsfähiges Hannover einsetzen.

Weitere Details und Fragen beantwortet Gert Schmidt, Telefon 0511 – 64216481, gs@wandelwerte.de 

Wandelwerte hat seinen hauseigenen Informationskanal mit einer Filmvorführung (13.05.2012, GiG Linden, Film: „In Transition 2.0“) und mit dem Fußball-Streetkorb Otto bestückt.

Wandelwerte Fussball-OTTO im Einsatz am Hauptbahnhof Hannover

Der Wandelwerte Fussball-OTTO unterwegs in Hannover auf dem Weg zu Ihnen.

Solche Informationskanäle stehen allen Initiativen, Unternehmen, Institutionen, Veranstaltern, Künstlern zur Verfügung. Wandelwerte übernimmt die Koordination der Angebote von Alles Bio regional.

Der Fußball-OTTO kommt zu Ihnen: Jetzt den Termin vereinbaren

Zu den teilnehmenden Kooperationspartnern kommt als Dankeschön unser beliebter Fußball-Otto während der Fußball-EM ins Haus. Bitte schicken Sie uns Ihre Nachricht zur Reservierung eines Termins.  Gert Schmidt, Telefon 0511 – 64216481, gs@wandelwerte.de 

 

Der Wandelwerte Fußball-OTTO wird in der Citi von Hannover und im Bereich Ahlem, Davenstedt, Badenstedt, Empelde, Ronnenberg, Limmer, Linden umweltfreundlich und öffentlichkeitswirksam mit dem Lastenfahrrad bewegt.